Fotografieren statt Knipsen: Fotoseminar „Tierfotografie“ im Zoo Rostock

Tierfotografie
© tinella116 / Fotolia.com

Seit gut sieben Jahren bietet die Fotoschule des Sehens in verschiedenen Zoos Deutschlands Fotoseminare zur „Tierfotografie“ an. In diesem Jahr findet das Fotoseminar erstmals in dem im letzen Jahr zum „Besten Zoo Europas – Kategorie II“ gewählten Zoo Rostock statt und zwar am 08. Mai 2016.

Das Fotoseminar „Tierfotografie“ richtet sich an alle, die Spaß und Freude am Fotografieren von Tieren haben, aber immer noch etwas unsicher sind bei der richtigen Kameravoreinstellung von Belichtung, Blende und Co.

In der theoretischen Einführung werden Informationen zum Zusammenspiel von Zeit und Blende, zur Auswahl der geeigneten Kameravoreinstellungen für das jeweilige Fotomotiv sowie viele Tipps und Tricks für noch bessere Tierfotos gegeben. Danach ist der größte Teil des Tages mit der praktischen Umsetzung der theoretischen Inhalte ausgefüllt, so dass sich die Teilnehmer von Seminarbeginn bis Seminarende mit der fotografischen Praxis auseinandersetzen können. Anregungen und Hilfestellungen, z.B. zur Wahl des Standortes und der Perspektive, zum Vermeiden von störenden Elementen sowie die Informationen zu den Tieren, erfolgen direkt beim Fotografieren.

Das Seminar wird durch zwei Seminarleiter betreut, durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Zoologin).
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigener Fotoapparat (Spiegelreflexkamera, Bridge-kamera, spiegellose Systemkamera oder Kompaktkamera) sowie Spaß und Freunde am Fotografieren. Termin ist Sonntag, 08. Mai.2016.

Weitere Infos und Anmeldung unter:
www.fotoschule-des-sehens.de/rostockzoo.php

Über Jan Neuhoff 601 Artikel
1974 in Hamburg geboren und in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg aufgewachsen, ist seit 1995 Mecklenburg Vorpommern meine Heimat. 2004 bin ich von Rostock nach Sildemow gezogen. Seit dem engagiere ich mich für die Gemeinde Papendorf. Für fast 2 Jahre habe ich als fachkundiger Bürger im Sozialausschuß der Gemeindevertretung Papendorf mit gearbeitet. von 2009 bis 2015 war ich Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Papendorf und habe dort als Jugendwart die Kinder- und Jugendfeuerwehr geleitet.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


banner