Einladung zur Weihnachtsfeier

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Papendorf,

ich lade Sie herzlich ein, an unserer traditionellen Senioren-Weihnachtsfeier teilzunehmen.
In diesem Jahr treffen wir uns wieder in der festlich geschmückten Aula der Warnowschule in Papendorf

am Sonnabend, dem 13. Dezember 2014, um 14.00 Uhr.

Hier möchten wir gemeinsam mit Ihnen bei Kaffee und Kuchen ein paar schöne Stunden verbringen. Sie dürfen sich auch dieses Jahr auf ein weihnachtliches Programm von Schülern der Warnowschule Papendorf und auf den anschließenden Tanz freuen.

Die Seniorinnen und Senioren aus Niendorf, Groß Stove, Sildemow und Gragetopshof werden mit dem Bus abgeholt und auch wieder nach Hause gefahren.

Hinfahrt: ab Niendorf ca. 13.00 Uhr, ab Groß Stove ca.13.15 Uhr

ab Sildemow ca. 13.30 Uhr

Rückfahrt: gegen 18.30 Uhr

Wenn Sie die Kaffeetafel unserer Weihnachtsfeier mit einem selbst gebackenen Kuchen mitgestalten möchten, würden wir uns darüber sehr freuen.
Bitte geben Sie Ihre Rückantwort bei folgenden Adressen ab:

für Papendorf bei Frau Tuchen, Dorfstr. 1
für Niendorf bei Frau Methling, Eichholz 29
für Groß Stove bei Frau Peters, Am Hopfenbruch 2
für Sildemow/Gragetopshof bei Frau von Villeneuve, Seestraße 26

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Klaus Zeplien
Bürgermeister

Über Jan Neuhoff 601 Artikel
1974 in Hamburg geboren und in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg aufgewachsen, ist seit 1995 Mecklenburg Vorpommern meine Heimat. 2004 bin ich von Rostock nach Sildemow gezogen. Seit dem engagiere ich mich für die Gemeinde Papendorf. Für fast 2 Jahre habe ich als fachkundiger Bürger im Sozialausschuß der Gemeindevertretung Papendorf mit gearbeitet. von 2009 bis 2015 war ich Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Papendorf und habe dort als Jugendwart die Kinder- und Jugendfeuerwehr geleitet.
Kontakt: Webseite

1 Kommentar zu Einladung zur Weihnachtsfeier

  1. Hallo Jan !

    Wie würdest Du es finden, wenn wir um eine Ampelanlage an der Sildemower – Kreuzung uns bemühen würden. Bis jetzt wurde dies wohl immer zurückgewiesen, weil es kein Unfallschwerpunkt ist. Muß es erst zu Unfällen kommen, bevor reagiert wird?
    Der Verkehr ist zu Spitzenzeiten doch sehr heftig. Einmal ist der Eingang vom Süden nach Rostock von der Autobahn, dann ist es die Verbindung zur Straßenbahnendhaltestelle ( Südblick) , dann wird die Straße nach Sildemow als Umgehung nach Rostock über die Schwaaner Landstraße und Gragetopshof genutzt.
    Weiß Du , wer Ansprechpartner für eine Ampel wäre, das Land oder Kreis?

    Wie gehts Dir so?

    Beste Grüße Detlev

    Sildemow, den 18.11.2014

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


banner